philosophie


Marmelo ist eine kleine handwerkliche Manufaktur im Norden Brandenburgs, die sich auf einem idyllischen Hinterhof eines Ackerbürgerhauses im Herzen von Rheinsberg befindet.

In der Manufaktur werden in Handarbeit geschmacksintensive Fruchtaufstriche, Fruchtcremes, ZitrusMarmeladen, Karamellcremes, Curds & Zwiebel-Confits hergestellt.

Dabei wird nach den Grundsätzen & Herstellungskriterien von SLOW FOOD: gut, sauber & fair gearbeitet. Marmelo verwendet keine Farb- und Konservierungsstoffe, Geschmacksverstärker oder industriellen Gelierzucker, sondern frisch gepressten Saft von Zitrusfrüchten & Roh-Rohrzucker in Bio-Qualität, sowie reines Pektin als Geliermittel.

Der Fruchtanteil der marmelo Produkte liegt überwiegend bei 70% und mehr.

Bei der Zubereitung der Produkte wird auf eine sorgfältige & aromaschonende Verarbeitung geachtet. In Kleinstmengen wird vorwiegend Obst & Gemüse aus ökologisch-biologischem Anbau oder aus der Region Berlin-Brandenburg verarbeitet. Einige ausgesuchte Früchte stammen aus Privatgärten, von verlassenen Obstbaumalleen & aus den Wäldern Ostprignitz-Ruppins.

Marmelo steht für regionale und saisonale Produkte, die in ihrer Menge & Verfügbarkeit jahreszeitlich variieren.

Katrin Wagner | marmelo manufaktur brandenburg


 

Wie nachhaltig arbeitet marmelo manufaktur brandenburg?


der überwiegende Teil aller verarbeiteten Obst- & Gemüsesorten stammen aus der Region Brandenburg

gelangen auf direktem Weg in die Verarbeitung

marmelo arbeitet nach den Gundsätzen & Herstellungskriterien von Slow Food:  gut | sauber | fair

organische Abfälle werden kompostiert

Früchte werden in wiederverwendbaren Kisten transportiert, Verpackungsmaterialien an die Zulieferer zurückgegeben & überschüssige Verpackung recycelt

Gläser | Tragetaschen | Probierstäbchen sind aus recycelbaren Materialien

Etiketten, Flyer & Visitenkarten werden auf 100% zertifiziertem Recyclingpapier gedruckt

Druckereien arbeiten in allen Unternehmensbereichen komplett CO2-neutral

Versandmaterialien werden überwiegend im Direktrecycling verwendet

marmelo zahlt für jedes geleerte Glas | o.1o Euro Glaspfand an seine Kunden zurück

marmelo arbeitet mit Öko-Strom von Lichtblick